Über mich

Baujahr: 1979

Chemielaborantin

Hobbyläuferin mit großem Bewegungsdrang

Marathon-Bestzeit : 5:12:07 (261 Women’s Marathon Mallorca)

HM- Bestzeit: 2:11:44(mlp-Marathon Mannheim 2012)

10 km Bestzeit: 57 min 14 sec (Kottweiler Silvesterlauf 2011)

8 km Bestzeit: 46min 01sec (Frankfurter Frauenlauf 2011)

OD-Triathlon : Garmin Alpen Triathlon 2015 3:51:00

120 km Radrennen: Velothon Berlin 2013 03:23:13

Les Mills Instructor für BODYCOMBAT, BODYPUMP, CXWORX, BODYVIVE und BODYBALANCE

ICG Basis Level Instructor

S.T.A.R. 1 Instructor

Fitnesstrainer B-Lizenz

CrossWorkout A-Lizenz

Advertisements

5 Kommentare zu “Über mich

  1. Hallo Carmen,

    Liege grade mit einem Infekt im Bett…und das so kurz vorm Strongmanrun. Dafür habe ich Zeit mal ausführlich Deinen Blog zu studieren. Macht viel Spass zu lesen, wie Du Dich zur begeisterten Läuferin entwickelt hast. Ich Laufe auch erst seit 10/2011 und bin mit meiner Entwickung sehr zufrieden. Mein Ziel ist beim SMR unter 3:30 Std. ins Ziel zu kommen. Die 20km laufe ich in rund 2:10 Std. allerdings im ziemlichen Flachland 🙂 und natürlich ohne Hindernisse.

    Na sei es drum, wünsche Dir noch viel Spass beim Training und danke für das Teilen Deiner Erfahrungen. Ich hoffen mal, mein Infekt schmeißt mich nicht zu sehr zurück.

    Viele liebe Grüsse und viel Erfolg im Mai.

    Mirco

    • Dann lass Dir von mir einen Tipp geben: Starte nicht zu weit hinte, die ersten Hindernisse entscheiden über alles, wie ich letztes Jahr leider festtellen musste. Ich habe fast eine Stunde angestanden und das nur weil wir von hinten gestartet sind, weil wir nicht so genau wussten wie es abläuft.
      Einen Infekt habe ich im Moment leider auch-aber das schaffen wir dennoch- ganz sicher. Vielleicht sehen wir uns 🙂
      Liebe Grüße
      Carmen

  2. Hallo Carmen,

    bin bei der Bildersuche vom Fackellauf in Rodenbach zufällig auf deine Seite gestoßent. Es geflällt mir, wenn Hobbyläufer ihre Seite immer aktuell halten.

    Außerden ist es interessant zu verfolgen wie andere zum Laufen kommen bzw. sich weiter bei unseren schönen Sport entwickeln. Ich wünsche dir viele weitere verletzungsfreie Kilometer.

    Grüße aus dem Saarland
    Thorsten
    p.s. der Strongmanrun ist meiner Meinung nach viel zu überfüllt. Weniger wäre hier mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s