Eine Woche krank…..

Seit einer Woche hänge ich jetzt in den Seilen. Ich schlafe, bin kurz wach weil ich husten muss, dann döse ich wieder ein.

Anstrengend. Meine Stimmbänder wollen nicht frei werden. Immer wieder setzen Sie sich zu.

Daher erst mal Studio und das Laufen aufs Eis- Ähm Couch gelegt.

Ich esse Eis ( da gibt es tatsächlich schlimmeres) inhaliere und versuche mich an alles zu halten, was der Doc so gesagt hat.

Nur das mit den „guteingemummten kurzen Spaziergängen“ will mir nicht gelingen.

Da mein Hals ständig trocken läuft und ich dann hart husten muss, will ich irgendwie nicht vor die Tür. Ich müsste auch was zu trinken mitnehmen- ich bekomme einfach den Hintern nicht hoch.

Dafür hatte ich aber zum ersten Mal seit einigen Jahren, einfach mal nur die Füße still. Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte mal so krank war.

Am Dienstag erfolgt die nächste Kontrolle, ich bin gespannt wie es weitergeht.

Bis dahin kuscheln die Katzen und ich halt weiter.

Für alle die es können:

Run happy! Und lauft für mich ne Runde mit.

von chiamh Veröffentlicht in Laufen

Sorry- not sorry…

Zack- ein Jahr vorbei und nix gebloggt. Kann passieren- war auch ok so.

2018 ist viel passiert: Hauskauf, Volkswagen Examen, Hochzeit, Umzug und im Moment Flitterwochen.

Wie ich schreibe in meinen Flitterwochen? Glaubt mir ich wäre auch lieber mit meinen neuen Weihnachtstretern im Central Park laufen, oder mit David unterwegs, oder oder oder….

Fakt ist, ich wurde heute morgen wach und bin krank. Was will man in New York, im 21 Stock krank bei -1 C° draußen machen? Also nutze ich die Zeit mal all das zu erledigen, was ich aufgeschoben habe. Was David dazu sagt? Er schläft- und ich glaube er ist glücklich, dass er heute mal nicht 20 Kilometer durch die Stadt laufen muss.

Seit dem letzten Beitrag habe ich drei neue Les Mills Zertifizierungen erhalten und unterrichte nun auch BODYATTACK, SH’BAM und LES MILLS BARRE. Ich war beim Tribal Gathering in Spanien (die Top 5 Assessoren von Les Mills bekamen diese Chance) und bei der Les Mills Week Zypern.

Unser Studio gehört seit 2018 zur Springer Gruppe und wir sind in Ramstein, Pirmasens, Rodalben und ganz neu, auch in Zweibrücken vertreten.

In letzter Zeit schaffe ich es sogar wieder regelmässig zu laufen. Zwar nur ca. 5 Kilometer zweimal die Woche, aber ich laufe und bin absolut glücklich jetzt in Ramstein zu wohnen. In Otterbach fiel es mir in den Wintermonaten immer schwer die Laufschuhe zu schnüren. Zu dunkel, zu viele Ecken in denen ich mich nicht wohl gefühlt habe. Leider wurde das Brooks Ambassador Programm eingestellt, aber das hält mich persönlich nicht davon ab, die Schuhe und die Sport- BH’s zu lieben und zu empfehlen.

Wie Ihr lesen könnt, ist super viel passiert- und 2018 ist bald vorbei- hoffentlich wird 2019 auch so gut 🙂

Und immer dran denken: #runhappy!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

von chiamh Veröffentlicht in Laufen