Die Brooks Greenlight Capri im Langzeittest

Ich bekam von Brooks die Greenlight Capri zum testen in einem wunderschönen Beerenton zur Verfügung gestellt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Was sofort ins Auge sticht: Der breite Bund, farblich abgesetzt.
In dem Bund sind zwei Taschen integriert, von der eine Innenseite und Außenseite gegen Schweiß und Wasser geschützt ist.
 img_1497
 img_1498-1
Der Stoff ist auf der bedruckten Seite ganz glatt und leicht glänzend und auf der anderen Seite angeraut und flauschig. Diese Hose ist auf beiden Seiten tragbar. Die flauschige Seite wird an kühleren tagen nach innen getragen, und an wärmeren kann man durch die seidige Seite das Klima durch besseren Abtransport von Schweiß regulieren.
teamorange
Angezogen fühlt sich die Hose wundervoll an: Sie sitzt perfekt, rutscht (zumindest bei mir) nicht und das Beste daran: Sie macht eine wundervolle Silhouette. Am Beinabschluß ist eine kleine Raffung an der Außenseite, diese Raffung ist im getragenen Zustand jedoch nicht sichtbar.
 img_1500
Beim Laufen stört sich überhaupt nicht. Ich fühle mich von der Hose unterstützt: Sie sitzt angenehm eng, ohne einzuschnüren.
Der einzige Minuspunkt für mich: Es gibt keine Tasche mit Reißverschluß. Da ich schon einmal einen Schlüssel verloren habe, ist das wirklich ein Manko für mich, da ich ja meistens ohne Jacke unterwegs bin. Im Moment helfe ich mir daher mit einem Laufgürtel aus.
Auch beim Amsterdam Marathon habe ich diese Hose getragen. Ein Marathon ist der Hardcore Test für Kleidung und diesen hat die Greenlight Tight mit Bravour bestanden.
20x30-AMAA10137
Da ich so begeistert von der Hose bin, habe ich sie mir noch zwei mal in schwarz und einmal in neongelb gekauft.
Das gleiche Modell gibt es auch noch als lange Tight und ich nehme an, das diese in der Funktionalität der Capri in nichts nach steht.
Habt Ihr Fragen zu der Tight? Immer her damit. Die Greenlight Tight könnt Ihr hier kaufen.
Dankeschön an Brooks für das kostenlose Bereitstellen dieser Hose.
#RunHappy
Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

Ein Kommentar zu “Die Brooks Greenlight Capri im Langzeittest

  1. Schöner Bericht. Ich fühle mich ebenfalls deutlich sicherer, wenn die Taschen (für meinen Schlüssel) auch einen Reißverschluss haben. Habe aber zum Glück noch nie was verloren…muss dann aber regelmäßig überprüfen, ob der Schlüssel z.B. noch am Ort ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s