Wir sehen uns in Amsterdam…..

Wir sehen uns in Amsterdam- mit diesen Worten habe ich mich am Samstag Abend von Christiane von Laufkater verabschiedet. Nun- wie kam es dazu?

Brooks hatte zum Blogger Event nach Winterberg geladen und wir sind zahlreich dem Ruf gefolgt.

Der Check-In entlockte mir direkt Freudenschreie: Wir erhielten eine Sporttasche und die war prall gefüllt: Der nagelneue Brooks Ghost 8 in der Berlin Edition, das neue Ambassador- Shirt und ein Schlüsselband.

IMG_9692

Freitags begann alles mit einem lockeren Willkommensdrink und einem Vortrag über Spoertlerernährung von „Iki“ Feil.

Hier erfuhren wir mehr über die Auswirkungen der Ernährung und erhielten Tipps ( z.B. 15 Eier pro Woche, mehr Gewürze wie Chilli und Zimt uvm. ) und wir eine gute Ernährung mit der Trainingsplanung zusammenhängt.

IMG_9687

Und was wäre ein Event von Brooks ohne einen Run (Happy)?

Also Laufklamotten raus und mit allen eine lockere 7km Runde durch und um Winterberg. Höhenmeter waren hier schon ein paar versteckt. Die Stimmung unterwegs war super und wir waren so in Gespräche vertieft das die Zeit verging wie im Flug. Unterwegs hatten wir etwas mit der, vom Hotel empfohlenen, Strecke zu kämpfen. Die Wegangaben waren leider etwas schwammig und wir brauchten dann über eine Stunde für knapp 7km. Aber wie schon bei der Run Happy Tour, ging es hier ja auch nicht um Bestzeiten.

Danach schnell frisch machen und auf zum gemeinsamen Dinner 🙂

IMG_9694

Ihr wisst wie das ist wenn man einfach nur tolle Themen und Gesprächspartner hat, oder? Die Zeit vergeht wie im Flug. Die Stunden flogen an uns vorbei und irgendwann war es wirklich höchste Zeit ins Bett zu gehen. Denn der nächste Tag war vollbepackt.

Morgens ging es um 8:00 Uhr direkt mit dem Sportprogramm weiter. Erst brachte ich den Puls von uns nach oben und Mario (ein erfahrener Yogi) lenkte unsere Aufmerksamkeit mit seinen Übungen wieder in unseren Körper um Entspannung zu erfahren.

Nach einer erfrischenden Dusche wartete das Frühstück auf uns. Während dem Frühstück konnten wir leider nicht zusammen sitzen, so hatte ich Zeit mit Marcel etwas zu erzählen. Ja er ist auch ganz schön crazy, und irgendwie sehe ich meine Verrücktheit auch in seinen Augen :-). Er hat auch noch viel vor dieses Jahr und mit dem neuen WoMo kann er seine Frau und seine Tochter ( Ihr müsstet Ihn mal sehen wenn er über die Beiden erzählt- das ist pures Glück das aus ihm strahlt) ganz einfach mitnehmen wenn er zu den Wettkämpfen fährt.

Nach dem Frühstück gab es einen Vortrag von Bengü (die „Neue“ im Brooks-Team, aber das Neu konnte man Ihr am ganzen Wochenende nicht anmerken), und eine Vorstellungsrunde der Blogger.

IMG_9699

Hier auch für Euch eine Übersicht wer ausgewählt wurde:

Marcel Martens www.maazel.de
Sascha Reetz www.laeuft.me
Mandy Jochmann www.gogirlrun.de
Manuela Richter www.laufwelt.wordpress.com
Dominik Multhaupt www.sportbleibtmord.wordpress.com
Robert Steinhöfel www.kellerclub.eu
Caro Hötgen www.meckycaro.blogspot.com
Christiane Barthel www.laufkater.wordpress.com
Alf Dahl www.marathonmann.de
Carmen Frisch www.schlechteswettergibtesnicht.wordpress.com/
Axel Jansen www.outdoorseite.de
Jrene Rolli www.hellojrene.ch
Robert Zehentreiter www.laufgefühl.de
Heidi Zehentreiter www.laufgefühl.de
Kristin Woltmann www.eattrainlove.de
Mario Ritschard www.kailash-yoga.ch/index.php/tag/marathon/

Wir sind eine  bunt gemischte Truppe mit ganz unterschiedlichen Ambitionen, aber eins verbindet uns: Wir laufen einfach gerne.

Nun wurde blitzschnell ein riesiger Trolley voller Schuhe ausgepackt und wir waren völlig aus dem Häuschen: Neuheiten!

Die Kollektion für das Frühjahr 2016 wurde uns von Bradley Fisher präsentiert und auch das neue Konzept der Stride Signature erklärt.

IMG_9724

Die Laufschuhe werden demnach in 4 Kategorien unterschieden:

CUSHION ME: Weich

ENERGIZE ME: Kraftvoll

CONNECT ME: Flexibel

PROPEL ME: Schnell

Die grösste Aufmerksamkeit bekam der neue LAUNCH 3 von mir.

Der Launch ist mein Schuh seit ich das erste Mal reingeschlüpft bin. Die Aurora und die Boston Edition vom Launch 2 musste ich auch haben 👍🏼 und jetzt gab es schon mal den 3er direkt in die Hand 😍
  
Bradley beantwortete geduldig alle Fragen und überzeugte mit KnowHow. Die neuen Ghost 8 Berlin Edition wurden von Ihm designt- muss ich mehr sagen?

Nach dem gemeinsamen Lunch stand eine Überraschung im Programm und diese war : Biathlon.

Wegen der schlechten Witterung wurde das Biathlon Training nach innen verlegt. Es gab Lasergewehre und eine abgesteckte Strecke um mit einem Kickboard zu fahren. Wir steigerten uns von unterstützen Schiessen auf große Scheiben zu freien Schiessen auf kleine Scheiben. Schützenkönig wurde Mario 🙂
Dann folgte der Team- Biathlon. Hier war ich zweimal im Gewinnerteam. Sogar eine Medaille gab es für alle Teilnehmer.

Von dort aus ging es direkt zum nächsten Highlight: GoKart fahren. Frag mich nicht warum, aber ich war noch nie Kart fahren.

Aber kaum das ich das erste Mal das Gas durchtrat war es um mich geschehen. Geil! Mit jeder Runde wurden wir mutiger und ich liebe es um die Kurven zu driften.

Am Ende standen hier Iki, Robert und ich auch dem Treppchen.

Und schon war nur noch ein Programmpunkt übrig: Das gemeinsame Abendessen.

Das war leider auch viel zu schnell vorbei 😦 wie immer wenn es zu schön ist.

Am nächsten morgen war ich schon früh auf den Beinen um mit Jrene in Richtung Kaiserslautern zu fahren um Sie am HBF abzusetzen.

Und wie war das nun mit dem Amsterdam?

Ganz einfach: Brooks hat uns anlässlich des Amsterdam Marathons ins Headoffice in die Niederlande eingeladen. Dort werde ich nun 3 Wochen nach Berlin bei meinem 4. Marathon an den Start gehen.

Ich möchte mich hier auch nochmal ganz offiziell bei Brooks für das erbrachte Vertrauen bedanken und freue mich jetzt schon auf das Wiedersehen in Amsterdam.

Dankeschön auch an Robert, Manuela, Bengü und auch allen anderen für die Bilder. Schaut einfach mal in allen Blogs vorbei für die tägliche Dosis Run Happy.

ambassador[3]

Wenn Ihr bis hier her gelesen habt, habt Ihr noch eine Sneak Peak verdient.

Von Brooks wird es einen Rock geben (also nicht zum Laufen, sondern einfach für schön) und hier seht Ihr Ihn:

IMG_9749

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

2 Kommentare zu “Wir sehen uns in Amsterdam…..

  1. Tolles Event!
    Wir waren auch schon mal in Winterberg und bei Deiner Beschreibung habe ich das Gefühl, dass wir die selbe Laufstrecke versucht haben. 😉 Auch bei uns war die Strecke wesentlich länger, weil wir sie nicht ganz so gut gefunden haben.
    Ich bin gespannt, wie Du mit dem neuen Ghost läufst!
    Viele Grüße,
    Claudi

  2. Das war ein tolles Wochenende! Schön Dich mal wieder gesehen zu haben! Beim nächsten Mal bin ich dann hoffentlich wieder fit und kann Deinen Anweisungen im Kurs besser folgen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s