2014, ein seltsames Jahr bisher

Lange habe ich überlegt ob ich darüber schreiben soll, aber ja ich mache es. 2014 fühlt sich komisch an, es passt nicht und so wirklich wohl fühle ich mich nicht in diesem Jahr und das, wo ich so viele Erwartungen hatte.

Meine Wettkämpfe liefen zwar alle, aber so richtig in Hochform bin ich nicht. Im Moment war ich mal wieder mit Nackenproblemen zu Hause und Ibuprofen und Reizstromtherapie haben es wieder gerichtet. Am nächsten Wochenende bin ich zum Gourmetmarathon in Saarbrücken angemeldet und meine Vorbereitung ist minimalistischer denn je.

Im Mai ist leider meine Oma gestorben. Klar ist 85 ein gutes Alter, aber irgendwie kam es trotz einem langen Leidensweg unverhofft. Nun war Ihr Geburtstag vor 2 Wochen und ich vermisse Sie doch sehr. Vorgestern habe ich sie noch in unserer Anrufliste auf dem Telefon entdeckt. Sie war so eine starke Frau und hat immer gewusst was Sie wollte.

Im Moment fühle ich mich sehr im Umbruch: Wie soll meine Zukunft aussehen? Bin ich bereit für in Eigenheim? Was mag ich in meiner Trainerlaufbahn noch erreichen? Und da es jetzt ein Presentercasting für Less Mills gibt und die Deadline fürs Alter bei 29 liegt stellt sich auch die Frage: Bin ich zu alt? Ich bin ja erst mit 32 eingestiegen und fühle mich eigentlich noch „frisch“ was das angeht…. Gerade nach dem Superquarterly sollte ich ja jetzt auch wieder voller Energie sein ?!?

Im Oktober gibt es den Toughrun und ich wiederhole das Advanced Instructor Modul für BODYPUMP (hier hat nur wenig zur Elite gefehlt) und BODYCOMBAT. Mit am Start sind Astrid aus Wien und Gabi. Ich freue mich darauf, die Erfahrung ist doch etwas ganz besonderes.

10629750_10152654302187403_3514078432246060975_n

Irgendwie überkommt mich auch das Fernweh und ich kann mich auch hier nicht recht entscheiden was ich will: Weihnachten am Strand oder eine Les Mills Week im März? Ich hab echt keinen Schimmer was mit mir los ist.

Es fühlt sich an als ob ich mich in einer Höhle mit Vorräten verkriechen mag, aber das kenne ich von mir nicht- irgendwie ist 2014 nicht auf meiner Seite- so kann 2015 aber auch nur besser werden.

 

Habt Ihr auch den Herbst-Blues?

 

Und jetzt ab in die Wanne und einen Grüntee…..

 

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

Ein Kommentar zu “2014, ein seltsames Jahr bisher

  1. Grüntee ist immer eine gute Idee und hilft in Kombination mit Badewanne sowieso.
    Meine beste Freundin nannte das liebevoll den 30er Blues und ab und an ging es mir dieses Jahr nicht anders.
    Nicht unterkriegen lassen. 2015 wird besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s