Toughrun 2013 – I survived!

Ein lesenswerter Artikel von Jasmin zum @Toughrun

meineartzulaufen

Am 19.10.2013 war es soweit – Toughrun!

Letztes Jahr musste ich die Teilnahme wegen meinen vermeintlichen Knieproblemen, die sich Wochen später als Thrombose herausstellten, absagen. So ging es dieses Jahr endlich an den Start.

Um 08:15 Uhr wurde ich von Carmen und Ihrem Cousin Moritz abgeholt. Dann sammelten wir noch Carmens Mama ein. Die Stimmung war gut und unterwegs gab es eine Pipi-Pause für Carmen.

Am Utopion-Gelände angekommen trafen wir auf bekannte Gesichter.  Die Startunterlagen kamen im Vorfeld per Post, so dass wir uns entspannt fertig machen konnten.

Die erste Hürde wurde besprochen. Wir sind im Saarland und wie die Jahre zuvor sollte mit einem Karlsberg Pils angestoßen werden. Ich hab mir sagen lassen, dass dies eine Tradition ist, die nicht gebrochen werden sollte.

Ein Hindernis, dass volley von uns genommen wurde. 🙂

Langsam füllte sich der Startbereich. Es hatte etwas von Fasching, ganz viele Kostüme und bunt bemalte Menschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 425 weitere Wörter

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s