Angekommen! Les Mills bringt mich zu meiner inneren Mitte

Was hat die Alte jetzt schon wieder?
Das ist ziemlich einfach zu erklären.
Seit meiner LES MILLS BODYCOMBAT Ausbildung 2012 war ich hungrig nach mehr.
Mehr Power, mehr Infos, mehr Wege um Menschen von meiner Leidenschaft, der Groupfitness, zu überzeugen.

Ich habe die Ausbildung zum SPINNING Instructor gemacht, und direkt danach die für BODYPUMP.

Immer noch blieb der Hunger nach mehr.
Leider bietet unser Studio keine weiteren Programme von LES MILLS an- also mussten Fortbildungen her.
Ich will es genau wissen- wie verschaffe ich den Teilnehmern das perfekte Gefühl, wie springt der Funke über.
2 Groundworks Fortbildungen und 2 Quarterlies habe ich mitgemacht.
Immer noch mehr Durst nach Wissen.
Also habe ich nach nicht mal 6 Monaten seit meiner Ausbildung zur BODYPUMP Instructorin,und schon einer Lizenzverlängerung, nach Rücksprache mit LES MILLS, das Advanced Instructor Module 1, kurz AIM 1, besucht.

Und was soll ich sagen, die Ausbilderin Ute Wagner konnte meinen Wissensdurst stillen. Vorerst.

Dieser 10 Stunden Tag gestern hat mich zwar nicht an meine körperliche Grenze gebracht, aber mein Hirn wurde mit Informationen gestopft.

Wahnsinn was die ganzen Abfragen von Wissen und das Abrufen von gelerntem auswirken können.
Auch die Tests bezüglich Körperhaltung, Flexibilität, korrekter Ausführung lösten neue Reize aus.

Ich weiß nun, nach meiner Beurteilung, daß es mir noch etwas an Präzision fehlt.
Aber auch das ich die Leidenschaft genau so beibehalten soll.

Und so bin ich gestern in BODYPUMP angekommen.

Ich kenne mein Ziel, und dieses werde ich nächstes Jahr im Juli antreten.
Das AIM 2 findet da in Saarwellingen statt.
Meinen Actionplan habe ich, und heute morgen habe ich direkt mit der Umsetzung begonnen.

Das AIM 1 für BODYCOMBAT folgt in 2 Wochen. Hier weiß ich das es schwerer sein wird, es ist einfach komplexer, aber auch in diesem Programm wird AIM 2 das Ziel.

Im AIM 2 wird man vom Ausbilder eingestuft in: lizensiert, Advanced oder Elite Instructor.

Ich bin gespannt wie das laufen wird.

Noch etwas ist mir gestern klar geworden: Das Voting zum LES MILLS Instructor des Jahres ist nicht wichtig.
Auch das ich in einem kleinen feinem Studio arbeite ist nicht von großer Bedeutung.

Wichtig ist nur, dass ich meine Teilnehmer in meinen Kursen erreiche und sie so süchtig danach mache, wie ich es bin.

Von daher wird nun der tägliche Aufruf zum Voten von mir eingestellt- kommt einfach nur in meine Kurse und lässt mich Euch mit meiner Euphorie anstecken!

Kia Kaha!

20131013-181143.jpg

20131013-181303.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s