The Final Countdown und die Vorfreude aufs Laufen und Schwimmen!

Oh je- so langsam hab ich Angst!

Der Massenstart, das Tempo, die Distanz! Aber irgendwie bin ich auch zuversichtlich das ich das  auch noch hin bekomme.

Am Donnerstag war ich wieder draußen und kam auf den 100 Kilometern an sehr dubiosen Stellen vorbei.

Hier gab es schmale Strecken auf dem Radweg (insgesamt 4) wo man absteigen und laufen musste. An einer Stelle traf ich auf Fußgänger die mich lobten, denn vor 2 Wochen habe sich hier eine Rennradfahrerin mit dem Lenker im Zaun verheddert und sei schwer gestürzt weil sie nicht absteigen wollte.

Foto (15)

Dann gab es ein Schild an einem Tunnel, das man die Radstrecke nicht verlassen solle weil sonst Lebensgefahr bestehen würde (die Gegend war so düster, da wollte ich nicht anhalten und Bilder machen).

Wer sich nun wundert warum bei mir der Trittfrequenzsensor abgebrochen hat, dem gebe ich nun die Antwort: Irgendwie ist ein Stein an meinen Sensor geknallt und hat das gute Stück ins Laufrad geschossen und ich bin fast hingefallen und dabei unsanft abgestiegen. So brauche ich nochmal ein neues Befestigungs- Set, ich hoffe das kommt noch rechtzeitig bis zum Velothon.

Hier der Link zu meiner langen Tour.

Mein Rücken wird immer unempfindlicher und dank des Ernährungsplans hab ich nun knapp 4 kg abgenommen. Morgen ist Schlemmertag, aber den werde ich mir auch noch durch eine lange Ausfahrt verdienen. Hier soll ich zwar bewusst essen, mir aber auch mal was gönnen. Ich weiß ganz genau was ich will und es hat mit Erdnussbutter zu tun 🙂

Mittlerweile haben wir das Programm für das Velothon Wochenende bekommen und mich hat es aus den Socken gehauen. Alles super geplant und organisiert!

Hier noch mal ein großes Dankeschön ans Möglichmachen an Garm  in und an alle die für mich gevotet haben! Ich kann gar nicht glauben was seit meiner Couchzeit alles passiert ist und ich denke es wird immer schwerer das ganze noch zu toppen!

Ich komme mit dem Garmin EDGE 810 wirklich super zurecht- und das obwohl ich blond bin. Die Bedienung ist wirklich kinderleicht wenn man die Grundeinstellung einmal gesetzt hat. So darf der EDGE 810 dann auch mit nach Fuerteventura in 3 Wochen 🙂

Nach dem Velothon beginne ich dann mit dem Triathlon Training. Ich habe einem Bekannten versprochen in Viernheim mit beim Fitnesstriathlon zu starten. Hier geht es natürlich darum, die Zeit vom letzten Jahr zu unterbieten.

Die Laufpause war auch mal gut, denn jetzt habe ich richtig Bock drauf die Laufschuhe wieder zu schnüren und meine Runden zu drehen.

Mein BODYPUMP – Video habe ich auch gedreht und am 23.6. werde ich im Schifferstadt beim Les Mills Groundworks meine BODYCOMBAT Lizenz verlängern. Ich freue mich auf die gesteckten Ziele und hoffe auch alle zu erreichen.

Foto (16)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s