Die nächste Herausforderung: FFM Marathon danke BMW Laufsport

Jeder der mich kennt sagt nun: Was? Die hat doch gesagt das sie keinen Marathon laufen will. Jepp! Das stimmt. Aber auch mit dem Hintergrund, dass ich das nicht wirklich gesund finde.

Gerade beim Gourmet-Marathon hatte ich noch einen riesen Respekt vor der saarländischen Gruppe die in Berlin gestartet ist.

Aber ich spiele schon seit 3 Jahren Russisches Roulette: Ich mache bei Gewinnspielen mit um einen Startplatz für einen großen Marathon in Deutschland zu gewinnen. Soll das Schicksal entscheiden auf die volle Strecke gehe.

Und heute  ist passiert: Heute morgen hat mich BMW Laufsport angerufen und mir mitgeteilt dass ich einen Marathonstartplatz für den BMW Frankfurt Marathon gewonnen habe.

Am Telefon hatte ich schon das totale Gefühlschaos. War das jetzt der Hammer oder worauf habe ich mich jetzt schon wieder eingelassen? Die Dame am Telefon hat das wohl gespürt und sagte: „Sie müssen ja auch nicht die ganze Strecke laufen- dabei sein ist alles“. Ach Quatsch- wenn dann laufe ich natürlich auf die volle Distanz-aber nur auf ankommen.

22 Tage Zeit zum Trainieren….

Zielzeit? Nehme ich mir nun erst mal keine vor- so viel Stress mache ich mir kurz vorher nicht. 2 Mal will ich noch lange laufen vorher- vielleicht kann ich Jasmin oder David als Fahrradbegleitung im Training mitziehen.

Ich hab Respekt vor der Strecke. Nach den letzten beiden Halbmarathondistanzen bin ich mir aber auch sicher dass ich ganz gut im Training bin und das ich auch bestimmt ankomme.

Die Ernähungsumstellung auf Low/No Carb gibt mir seltsamerweise richtig viel Power (auch wenn viele Skeptiker in meinem Umfeld sind) und eigentlich fehlen mir ja nur die langen Läufe.

Der Garmin Forerunner 910 XT muss wohl nun immer aufgeladen bereit liegen und die Viper Active Gels von Maxinutrition liegen bereit um auf Herz und Nieren getestet zu werden!

Das einzige was ich weiß: Der Brooks Ravenna 3 und Wrightsocks werden hier zum Einsatz kommen.

Der Toughrun am 20.10.2012 steht auch kurz bevor und passt eigentlich ganz gut ins Training- nur verletzen darf ich mich nicht. Das Crosstraining läuft nun schon seit 2 Wochen- wird jetzt halt länger.

Ich bin dann mal laufen…..

Run Happy!

PS: Am Sonntag bin ich beim Sportscheck Citylauf in Essen, der Startplatz war auch von BMW Impulse……

Advertisements

10 Kommentare zu “Die nächste Herausforderung: FFM Marathon danke BMW Laufsport

  1. Boah, das ist ja SUPER!!! Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn! Echt toll!

    Wir stehen in Frankfurt ja jedes Jahr an der Strecke und feuern an bzw. machen Hasendienste ab km28. Beim Anfeuern wirst Du diesmal natürlich mit berücksichtigt, ist doch klar!

    Viel Erfolg bei der Vorbereitung und vor allem: bleib gesund!

    • Ich bin mal gespannt wie das läuft 🙂
      Mein Outfit werde ich vorher hier Posten, ich hoffe auf viel Anfeuerpower.

      Dann freue ich mich jetzt schon auf Kilometer 28!

      • Ja, poste unbedingt Startnummer und Outfit. Wir stehen bei KM27-28 auf der linken Seite… das schreib ich Dir dann noch mal! 🙂 Ist ja noch ein bischen hin.

  2. So bin ich auch zu meinem ersten und bislang einzigen Marathon gekommen 😉 (Köln 2009 über TEA)

    Durch die Halbmarathons hast Du ja eine ganz gute Grundlage, und wenn Du jetzt noch zwei lange gaaanz Langsame läufst, dann klappt das schon.

    Viel Spaß und Erfolg!

  3. Hab gerade deinen Blog entdeckt! Ich denke, wenn ich einen Marathonstartplatz gewinnen würde, hätte ich auch zugesagt – obwohl 22 Tage schon heftig sind. Alles gute für die restlichen Trainingstage 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s