Ein Lebenszeichen von der Couch

Ich bin seit meinem Sturz am Samstag nun zu Hause und hüte die Couch.

Mein Fuß hat jeden Tag eine andere Farbe und gestern habe ich ihn mit Ares Tape versorgt.

Bei meinen Shin Splints hilft mir das Tapen, vielleicht wirkt es hier auch. Über Tag trage ich eine VancoAnkle Schiene (baugleich der Aircast Schiene).

Nachts habe ich oft Schmerzen, dann lege ich die Schiene wieder an.

Mittlerweile habe ich mir die Auswertung von Garmin Connect und dem Forerunner 910 XT angeschaut und bei meinem Sturz war ich 11,2km/h schnell und hatte einen Puls von 193bpm.

Jetzt habe ich alle Fakten und werde mich weiter auf meine Genesung konzentrieren.

Ich habe mir für den Sporteinstieg eine Aircast Go Manschette besorgt und hoffe das ich am Montag ein Ok für’s Schwimmbad bekomme. OK-Sauna würde mir im Moment auch schon genügen.

Nichts ist schlimmer für mich, als den ganzen Tag im Haus und auf der Couch zu verbringen.

Mein Trainingsplan ist auch auf Eis gelegt und ich bezweifele im Moment das ich am 11.03.2012 in Kandel beim Bienwald- Halbmarathon an den Start gehen kann :-(.

Alles die es können schicke ich ein Run Happy!

20120224-160355.jpg

20120224-160402.jpg

Advertisements

4 Kommentare zu “Ein Lebenszeichen von der Couch

  1. Aquajogging und Aquagymnastik kannst du bestimmt machen. Total unterschätzt (von mir) aber hochwirksam wenn es geht die Ausdauer halbwegs zu erhalten. Ich „musste“ mich in mehreren Trainierlehrgängen damit beschäftigen und schwöre heute wirklich drauf. Wenn du die Gelegenheit hast, dann machen 🙂

    • Ich hoffe ich bekomme dafür grünes Licht, hab auch nur gutes übers Aquajogging als Alternative gelesen.
      Wie teuer ist denn die Ausrüstung?Ich brauche ja eigentlich nur den Gürtel-oder?

  2. Hallo, leider weiß ich nicht, wie du heißt. Sieht nicht gut aus, ich wünsche dir gute, gute Besserung.

    Da ich selbst schon einmal so einen dicken Fuß hatte (umgeknackst) kann ich gut mit der fühlen, sei geduldig, alles geht vorbei und dann kannst du wieder durch die Gegend springen. Zu Hause bewegungstechnisch eingeschränkt zu sein, ist das Letzte, was man sich wünscht !!

    Gute Besserung ! 😎

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s