Trainingsfrei und Alternativtraining- neue Worte in meinem Vokabular!

Gestern stand auf meinem Trainingsplan vom MyGoal-Team: Trainingsfrei! Bitte was? Wie- echt gar nix? Wirklich? Seit Jahren gehe ich Freitags Laufen- mit Brigitte.

Brigitte hatte einen Frisörtermin, daher fiel tatsächlich der Freitag gestern trainingsfrei aus. Sehr ungewohnt- besonders Freitags. Ob ich den Tag wohl tauschen kann? Dann mag ich lieber Donnerstags trainingsfrei sein 😦 Glücklich war ich gestern nicht. Denn Freitags ist der einzige Tag in der Firma wo ich früher gehen kann und somit die Chance habe im Hellen zu laufen, und nicht wie eine Bekloppte von der Dunkelheit gehetzt abhauen muss 😉

Im Moment bereite ich mich gerade auf 60 Minuten Alternativtraining vor: Mein Step steht im Wohnzimmer, deie DVD mit Balázs Füzessy liegt bereit. Aber irgendwie kribbeln meine Beine- Sie wollen eigentlich laufen- aber ich zwinge mich auch heute den Trainingsplan einzuhalten.

Morgen muss ich nämlich tatsächlich einen Verstoss begehen: In unserem Studio (Fit ‚N Fun Fitness- und Gesundheitszentrum) gibt es morgen die Einführung der LesMills BodyPump Vol. 80 inklusive Technikeinheit. Danach werde ich vom Studio aus  nach Hause laufen (das steht dann wieder auf dem Plan).

Tja- es ist nicht immer einfach sich an Pläne zu halten, aber die erste Woche ist bisher gut gelaufen!

 

SChönes Wochenende und Run Happy!

 

 

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

6 Kommentare zu “Trainingsfrei und Alternativtraining- neue Worte in meinem Vokabular!

  1. @Lutz: Das Gegenteil ist der Fall 😉
    @Carmen: Das ist interessant zu lesen. Wir halten die „Pause“ aus guten Gründen für einen wichtigen Trainingsinhalt.

  2. Ja, das ist das schöne, die Pläne sind nicht super starr. Gestern, wie gesagt, spontan mit Laufgruppe einen TDL gelaufen statt Intervalle.
    Und zum Thema Trainingsfrei: unbedingt einhalten! Das ist auch Training für den Körper, einerseits weg von der „Sportsucht“ und dann Regeneration, die manchmal anstrengender sein kann, als das Training, zumindest mental.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s