Sehnen Lügen nicht: Achim Achilles Live!

Schon vor einigen Wochen erhielt ich als Ambassador of Run Happy die Nachricht von Brooks, das ich zur aktuellen Tour von Achim Achilles gehen durfte.
Gestern war es soweit. Da mein Freund kurzfristig nach Polen zu einem Montageeinsatz musste, begleitete mich Jasmin. So viel Anfeuer-Ausdauer muss ja auch belohnt werden.
Wir fahren also direkt nach das Arbeit los in Richtung Karlsruhe. 135km von Kaiserslautern entfernt ist Karlsruhe für mich schon immer eine tolle Shoppingstadt und so steht das auch heute auf dem Programm.
Das Badisch Brauhaus, der Spielort, ist schnell gefunden. Wir parken dort und laufen in die City. Ind er Sportarena stelle ich fest, daß es keine Textilien von Brooks gibt und somit ist auch das Interesse nicht sehr groß. Wir stürmen den Lush – Laden, Weihnachten ist ja so nah, um ein paar Mitbringsel und Goodies für uns einzukaufen.
Dann kehren wir im Badisch Brauhaus zum Essen ein. Die Bedienung ist auf trab, die Bestellung wird zügig ausgeführt und so sind wir um halb acht gestärkt für Achim Achilles.
Wir begeben uns zum Event-Keller, wo wir auf eine Empore für Gästelisten-Besucher geführt werden. Klasse, hier gönnen wir uns ein isotonisches Biermischgetränk und haben freien Blick auf Achim’s wallendes Haar.
Bevor das Programm beginnt rauscht er an uns vorbei: Er ist größer als ich dachte, und auch gar nicht so unförmig wie er sich immer beschreibt.
Die Show beginnt und vom ersten Wort hat er mich in seinem Bann gefangen. Die Aussage: „Dich mag ich, denn Du hast genauso einen an der Klatsche wie ich“ trifft hier 100%ig zu.
Es macht Spass ihm zuzuschauen wie er sich über Walker mokiert, seine eigenen Schwächen zugibt oder über seine Frau Mona erzählt.
Die erste Hälfte des Programms ist schnell vorbei und in der Pause hört man nur positive Stimmen.
Der zweite Teil bezieht das Publikum mit ein und so langsam habe ich Bauchweh vor lachen. Einen Tag danach ist daraus eine leichtes Muskelkätzchen entstanden.
Nach dem Trainingspläne und Laufausreden verglichen wurden lädt er noch zur Autogrammstunde. Ich warte bis der größte Ansturm vorüber ist, stelle mich vor und lasse mich fotografieren.
Leider sieht man auf dem Foto nicht das wir beide Brooks Schuhe tragen 😦

Der Abend war toll, so ganz unter Supersportlern 🙂

Ein großer Dank an Brooks und Achim Achilles für dieses tolle Event!

Achim Achilles und Carmen

Achim Achilles und Carmen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s