Mit dem Brooks PureGrit ins Nightlife

Am Freitag konnte ich es kaum glauben, als ich auf Twitter die Nachricht bekam, das ich bei Fisherman’s Friend StrongmanRun das Support-Gewinnspiel gewonnen hatte.
Der Gewinn: Der Brooks PureGrit

Wow-der Brooks Pure Grit ist nun schon der zweite Schuh den ich aus der neuen Brooks Pure Project Reihe mein eigen nennen darf.

Hier die wichtigsten Technologien und Eigenschaften:

IDEAL Heel, Toe Flex, Nav Band und Anatomical Last

PUREGRIT ™
Genieße den Trail – Gemeinsam mit Scott Jurek hat Brooks eine einzigartige Außensohle für den PureGrit entwickelt. Die größere Auflagefläche im Vorfuss garantiert mehr Halt während des Laufs. Außerdem verhindert das Sohlenprofil das Wegrutschen. So macht es auf Wegen abseits der Strecke richtig viel Spaß.

Normalerweise sollte heute ein ausführlicher Bericht über meine Nightlife- Line Artikel erfolgen, da aber der Postmann heute den PureGrit schon bei meinen Nachbarn abgegeben hat, muss der in diesem Bericht auch noch den ersten Eindruck hinterlassen….
Reizüberflutung, ja das ist das Richtige Wort, sie traf mich seitdem ich zum Ambassador of Run Happy von Brooks ernannt wurde.
Die Testpakete entlocken mir spitze, laute Freudenschreie, besonders wenn wie hier mein Geschmack zu 100% getroffen wird.
Ich bin verrückt nach der Nightlife- Linie. Ich kaufe mir schon seit 2 Jahren immer mal wieder was um meine Garderobe zu erweitern. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unbegrenzt, und da die Farben immer in Nightlife/Schwarz/BrightGreen gehalten sind muss ich nicht immer wieder schauen das ich die ganze Kollektion auf einmal kaufe- was mich bei anderen Herstellern wirklich nervt. Da gibt es neongelb in 5 verschiedenen Schattierungen und man muss genau die Farbkennung vergleichen um nicht wieder einen Fehlgriff zu landen. Bei Brooks ist Nightlife Nightlife. Nightlife von vor 3 Jahren passt zu Nightlife von diesem Jahr. Allein dafür schon mal ein „Daumen hoch“ von mir.

Meine Ausstattung also heute für einen Lauf über meine Lieblingsstrecke hier in Eulenbis:
Nightlife Socken (aus meinem Bestand)
Nightlife Running Vest (aus meinem Bestand)
Nightlife Capri (Testprodukt)
Nightlife Infiniti Hoodie (Testprodukt)
Nightlife Running Cap ( Gewinn aus Achim Achilles Läuferliste)
PureGrit (Gewinn von Fisherman’s Friend StrongmanRun)


Wetterbedingung: 8°C, windig, bewölkt und unterwegs begann es zu regnen

Der Brooks PureGrit hatte natürlich am Anfang meine vollste Aufmerksamkeit. Wie würde er sich anfühlen? War er für mich geeignet?
Also ging es los, auf dem Teerweg geht es 1,5km nur bergauf für mich. Der Schuh sitzt dank des NavBands wie angegossen und zeigt mir das nur wenig Schuh nötig ist um mich wohl zu fühlen. Dennoch kribbeln auch hier wieder meine Zehen (wer noch keinen Testbericht von mir gelesen hat: ich habe das immer bei neuen Schuhen bis ca KM 20). Ab geht’s auf einen Wald- und Wiesenweg hier zeigt der PureGrit was er kann: Sicher führt er mich über unebenes Gelände und gibt mir ein absolut sicheres Gefühl- aber ich fühle den Untergrund. Nicht so sehr wie beim Brooks PureConnect, aber auch mehr wie beim Brooks Adrenaline GTX. Ich fühle mich pudelwohl. Ideal Heel hält meine schmale Ferse an Ihrem Platz. Kein Herumrutschen, kein Reiben. Dann folgt ein kurzes Stück Schotterweg. Ich mag keinen Schotter, aber nur so gelange ich an die Windräder, die den wunderschönen Ausblick hier garantieren. Der Schotter ist mit dem PureGrit nicht unangnehm, im Gegenteil: Ich bemerke, dank ToeFlex, sofort falls ein Stein zu steil steht und kann korrigieren ohne umzuknicken. Dann folgt ein Stück Sand und auch hier vermittelt mir der PureGrit einen Top- Bodenkontakt und ich beschleunige kurz. Wahnsinn- ich bin verliebt: Leicht, schnell, unkompliziert.


Und dann passiert es: Ein Sturm zieht auf, es beginnt zu regnen und der Regen peitscht mir um die Ohren.
Das ist aber gar nicht so schlimm, denn das Infinity Hoodie bietet meinen Ohren Schutz. Ich ziehe es über die Running Cap, und auch hier finden meine Haare einen Weg nach aussen und müssen nicht an meinem Nacken festkleben. Das Infinity Hoodie hat eine Aussparung um einen Zopf unkompliziert zu tragen. Eine Tasche ist hier auch vorhanden, hier findet auch ein MP3-Player Platz.


Die Tights sind mir fast zu warm, aber ich gehöre zu den wenigen weiblichen Wesen denen es immer warm ist.  Habe ich wirklich mal kalte Füsse bin ich krank. Die Gesäßtasche bietet genug Platz für einen MP3-Player und Taschentücher und die kleine Innentasche auf der Vorderseite beherbergt sicher einen Schlüssel. Gummibänder an den Beinabschlüssen verhindern ein hochrutschen der Tights. Das ist mir persönlich sehr wichtig, da ich sehr muskulöse Waden habe, die andere Capri-Tights einfach in die Kniekehle hochwandern lassen beim Laufen. Gerade bei längeren Läufen ist es doch sehr unangenehm wenn sich ein Stoffwulst in der Kniehöhe bildet.
Meine geliebte Running Vest möchte ich auch nicht missen: Wasser- und Windabweisend begleitet sie mich sicher durch die dunkle Jahreszeit. Als nierenschützende Schicht unverzichtbar ist sie leicht, komfortabel und auffallend. Nightlife ist übrigens noch gelber und strahlender als unser Auto 🙂

Mein Fazit: Das wird mein Lieblingsoutftit für Herbstage die nicht allzu kalt sind.

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

5 Kommentare zu “Mit dem Brooks PureGrit ins Nightlife

  1. Dann viel Spass – Dunkelheit und Regen wirst Du jetzt zur genüge bekommen. Du bist zu beneiden, ich bin eher eine Frostbeule. Habe für mein Training heute nachmittag die Logntight von Brooks eingepackt 🙂

  2. Klasse, wirklich super. Deine schwarze Jacke sieht auch etwas eleganter aus, als ich in komplett gelb, aber das Resultat ist ja fast gleich. Ich bin beeindruckt, was so eine Weste ausmacht. Da mir die Nightlife Jacke sicher zu kalt wird im tiefen Winter, ist das eine super Alternative, die man einfach über die Winterjacke ziehen kann.

    Glückwunsch zu den PureGrit! Da hast du ja einen super Schuh für deine gemischten Wege.

    • Eine schwarze Nightlife || Jacke hab ich auch noch, und eine Nightlife Essential Run in gelb als schützende Oberschicht 🙂
      Der PureGrit macht mir echt Spass 🙂

  3. Hatte auch mal kurz eine der Nightlife-Serie. Leider fallen hier die Größen etwas anders aus, so dass ich sie zurückgeben musst und kein kleineres Modell da war. Werde mir wohl für die „Dunkelheit“ nochmal eine zulegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s