Step & Dance Day- 14.05.2011 Martinshöhe: Ich habe keine Ruhe im Ar…

Am 14.05.2011 war es so weit: Step & Dance Day in Martinshöhe….

Gabi und ich haben uns schon vor 2 Monaten angemeldet und freuten uns sehr darauf uns mal richtig auszupowern.

Den Anfang machte Tanja um 8:30 Uhr  mit einer Stunde Step- Two on One- schick wars- nur leider hatte ich irgendwann am Schluß einen riesigen Gehirnknoten, so das ich 2 Blocks Blackout zu verkraften hatte.
Danach folgte eine Stunde Tae- Bo, da hätte ich aber eine aggressivere Trainerin gebraucht- die Dame die diese Stunde hielt (der Name ist mir leider entfallen) Hatte das Temperament einer 85jährigen mit Gehhilfe.

tae boe....

Es folgte eine Stunde mit Judith: Step for Fun war das Motto- und ich hatte wirklich Spaß, die Choreo floß, genauso wie der Schweiß, und die Stunde war viel zu schnell vorbei.
Vor der Pause war nun noch Bauch Beine Po angesagt, moderiert von den 3 Trainerinnen war das eine richtig angenehme Sache, auch wenn ich persönlich eher zu LesMills BodyPump tendiere, allein schon wegen der Action.
In der Pause gab es Müsliriegel, Obst und Wasser, und so langsam trudelten auch die Teilnehmer ein, die nur den Nachmittag gebucht hatten.
Wir starteten mit Zumba- 2 Stunden waren hier von Tanja veranschlagt- ich hätte auch 3 gemacht 🙂

Hier verflog die Zeit, keiner stand still 🙂 und die Kalorien vom Mittag hatten keine Chance sich festzusetzen.
Nach einem fliegendem Wechsel lud uns Trainerin Petra zu einer Runde Pilates ein.
Aufwärmen begann mit Yogaübungen und dann begann die Pilatesreise mit dem Powerhouse- Aus die Maus- das war mir zu langweilig- und immer wieder atmen Powerhouse festigen- boah ne-das ging nicht.
Aus Rücksicht auf die anderen Teilnehmerinnen habe ich den Trainingsraum verlassen damit die, die diese Stunde genossen nicht unter mir leiden mußten.
Ich habe draußen dann ein paar Schwätzchen gehalten und um 17:30 Uhr ging’s ausgepowert aber glücklich nach Hause.

Fazit des Tages:

5 Fitnessoutfits verbraucht, Füße total zertanzt und leichte Abnutzungserscheinungen an den Zehen, 3 Liter Wasser getrunken,  2 Roggenbrötchen, eine Käsebrezel und einen Müsliriegel vertilgt- und sooo viel Spass gehabt

Advertisements
von chiamh Veröffentlicht in Laufen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s